Freitag , 19. Januar 2018
Home / PS3 / DUST 514: Uprising 1.8 bringt Tarnausrüstung, neue Dropsuits und Waffen

DUST 514: Uprising 1.8 bringt Tarnausrüstung, neue Dropsuits und Waffen

Mit Uprising 1.8 veröffentlicht CCP Games heute das neueste DUST 514-Update, das die bislang umfangreichsten Änderungen im Kampfgeschehen mit sich bringt.

Neue Dropsuits
DUST 514-Spielern stehen jetzt noch mehr Dropsuit-Optionen zur Verfügung, um die Hauptfraktionen im EVE-Universum besser repräsentieren zu können. Mit Uprising 1.8 halten neue Heavy Frames (schwere Rüstung) für die Caldari, Gallente und Minmatar Einzug. Die neuen Dropsuit-Alternativen gibt es für jede Fraktion in der Basic-, Sentinel- und Commando-Ausführung, darüber hinaus stehen jeder Fraktion die neu eingeführten Caldari- und Amarr-Light Frames (leichte Rüstung) mit Basic- und Scout-Funktionen zur Verfügung.

Detaillierte Beschreibungen der Dropsuit-Änderungen und ihre Vorteile, die die rassenspezifischen Varianten bieten, sind im Dropsuits of Uprising 1.8-Entwicklerblog nachzulesen.

Neue Waffen
Mit Uprising 1.8 erhalten DUST 514-Söldner außerdem Zugang zu drei weiteren neuen Waffen:

  • Die äußerst wertvolle und mächtige „Caldari Bolt Pistol“
  • Die vielseitige, halbautomatische „Caldari Magsec-MP“ mit großer Treffgenauigkeit auf mittlere bis große Distanz
  • Die beeindruckende „Gallente Ion Pistol“, die mit ihrer verheerenden Plasma-Überladung imstande ist, die meisten leichten Ziele im Handumdrehen zu vernichten

Weitere Infos zu Waffenänderungen und Balancing sind im Expanding the Arsenal with Uprising 1.8-Entwicklerblog nachzulesen.

Neue Module/Ausrüstung
Die Einführung der Tarnausrüstung, die den Söldnern Unsichtbarkeit verleiht, erweitert das DUST 514-Ausrüstungsangebot und birgt spannende neue Gameplay-Möglichkeiten. Durch die Tarnfähigkeiten und neue Aufklärungsmöglichkeiten sind die Söldner auf dem Schlachtfeld jetzt noch flexibler.

Ausführliche Infos zu Ausrüstungs- und Fähigkeiten-Änderungen und sämtliche Patch Notes sind im Uprising 1.8 Overview-Entwicklerblog nachzulesen.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Swords of Chult, Neverwinters neuestes Update, kommt am 9. Januar auf die Konsolen

Port Nyanzaru ist in Gefahr. Dinosaurier, Untote und die unheiligen Diener Acereraks haben die Tore …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.