PlayStation 4: Sony vermeldet 4,2 Millionen verkaufte Exemplare

Obwohl die PlayStation 4 nach wie vor weltweit Mangelware ist, konnte Sony bis zum 28. Dezember 2013 bereits 4,2 Millionen Exemplare verkaufen. Damit schlägt Sony die Konkurrenz aus Redmond, die erst kürzlich die Verkaufszahlen der Xbox One auf 3 Millionen beziffert haben. Ausserdem gab Sony auch bekannt, dass bisher immerhin 9,7 Millionen Games verkauft wurden und PlayStation Plus einen Zuwachs von rund 90% verzeichnen kann.

Für Sony läuft also alles nach Plan, schliesslich liegt das Ziel von fünf Millionen verkauften Exemplare bis März 2014 schon in Reichweite.

Über NoName

Auch interessant

FIFA 2021: Die Spielserie geht in die nächste Runde

Fußball Spielen auf dem eigenen Fernseher: Der Spielentwickler EA hat dieses Jahr wieder angekündigt, im September …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.