PlayStation 4: Blue Line of Death – Was tun?

Freude herrscht, den die PlayStation 4 ist seit letztem Freitag auf dem Markt erhältlich. Doch nun melden sich vermehrt die eigentlich glücklichen PlayStation 4 Besitzer, dass Sie vom Blue Light of Death bzw. Blue Line of Death betroffen sind.

In diesem Fall pulsiert die Leuchte der PS4 blau und es sind weder Bild noch Ton zu verzeichnen. Das scheint der häufigste Fehler der PS4 zu sein und europäische Spieler haben gehofft, dass sie dem entgehen könnten. Denn die Fehlermeldung kam zuerst aus den USA. Geht man verschieden Foren nach, betrifft dies einige PlayStation 4 Konsolen in Europa wie auch bei uns in der Schweiz. Zum US-Launch meinte Sony, dass diese bei unter einem Prozent liegt und aus diesem Grund sind Meldungen aus Forums meistens mit Vorsicht zu betrachten, da nicht immer jeder Forum Eintrag der Wahrheit entspricht.

Falls Ihr aber wirklich vom der Blue Line of Death (kurz BLoD) betroffen seid, müsst Ihr folgendes machen:

Packt Ihr eure Konsole wieder in den Karton ein (falls dieser noch vorhanden ist), und bringt die Konsole inklusive Kaufquittung zu eurem Händler mit und verlangt ein Austauschgerät. Bitte beachtet das die Wartezeit auf ein Austauschgerät bis zu vier Wochen betragen kann.

Wir raten Euch von eigenständigen Reparaturmassnahmen ab, da dies die Garantielaufzeit vorzeitig beenden kann.

Wir hoffen das nicht viele unter euch betroffen sind und wünschen trotzdem viel Spass mit der neuen Konsole.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Warner Bros. Interactive Entertainment kündigt Mortal Kombat 11: Aftermath an

Warner Bros. Interactive Entertainment kündigt heute Mortal Kombat 11: Aftermath an – eine neue Erweiterung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.