THIEF – Erstes Video der Reihe „Gesichter der Stadt“ veröffentlicht

Square Enix und Eidos-Montréal präsentieren heute zusammen mit AMD den ersten Trailer der brandneuen THIEF-Video-Reihe „Gesichter der Stadt“. Jeder Teil der Reihe lässt eine andere zentrale Figur des kommenden Schleichspiels zu Wort kommen. Die Charaktere erzählen hierbei ihre ganz eigene Geschichte über das Leben in der entzweiten Stadt, welche vom rücksichtslosen Baron Northcrest unterdrückt wird und dessen Bewohner von einer mysteriösen Krankheit namens „Die Schwermut“ heimgesucht werden.

“Heute machen andere für mich die Arbeit. Denn ich habe die Kontakte.
Wenn du ’n Verbrecher bist, kennst du mich wahrscheinlich. 
Schuldest mir vielleicht was. Oder ich schulde dir etwas.

Nun ist alles anders. Wir sitzen in derselben Scheiße.
Die Schwermut hat die Stadt am Genick gepackt.
Und die Wache an den Eiern. 
Die Stadt stirbt, keine Frage.
Mann für Mann, Stein um Stein.“

Der erste Trailer handelt von Basso, Hehler und ehemaliger Safe-Knacker, der seine weit reichenden Kontakte zur Unterwelt der Stadt nutzt, um Diebes-Aufträge für Garrett zu organisieren. Ihm zur Seite steht die intelligente aber stets übel gelaunte Elster Jenivere, die Nachrichten für ihn überbringt. Garrett mag sich als Einzelgänger bezeichnen, aber Basso kommt dem, was man als Freund bezeichnen würde, am nächsten. Und auch wenn er es nie bereitwillig zugeben würde, irgendwie mag er den Kerl.

THIEF erscheint am 28. Februar 2014 für Windows PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Limitierte PS4 Pro im Design von The Lastof Us Part II angekündigt

Am 19. Juni 2020 erscheint mit dem lang erwarteten Action-Adventure The Last of Us Part …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.