Need for Speed: Rivals – Bessere Grafik auf PS4 als auf Xbox One?

Die Kollegen vom Gaming-Magazin Polygon konnten auf einem Preview-Event bereits einen Blick  auf die NextGen-Version von Need for Speed: Rivals werfen. Im direkten Vergleich mit der PlayStation 4 und Xbox One-Version, konnte die PS4-Version angeblich deutlich mehr überzeugen – ja sogar die PC-Version soll weniger eindrucksvoll ausgesehen haben.

Die PS4-Version bietet angeblich die höheren Textur-Details, die besseren Lightning-Effekte und soll ganz allgemein die schärfere Grafik bieten. Allerdings kämpfen beide Konsolen-Versionen derzeit mit mehr Bugs.

Ganz überraschend ist diese Aussage ja nicht, schliesslich hat bereits der Executive Producer Marcus Nilsson kürzlich bestätigt, dass eine der NextGen-Konsolen leistungsfähiger als erwartet ist Dabei hat er allerdings nicht verraten, welche Konsole damit gemeint ist. Schaut man sich rein die Spezifikationen an, dürfte aber die PS4 die Nase vor der Xbox One haben – wenn auch knapp.

 

Über NoName

Auch interessant

So wird man eSportler

Was versteht man unter dem Begriff eSport? In erster Linie kann als eSport bezeichnet werden, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.