Zocken mit Kopfhörer – keine Kompromisse

Ein 5.1 Soundsystem im Verbund mit einer Spielekonsole sorgt in Häusern mit mehreren Mietparteien erfahrungsgemäß schnell für Unmut. Kopfhörer sind für viele Gamer ein probates Mittel, dieses Problem zu umgehen. Doch worauf sollte man beim Kauf achten?

Das ideale Gaming-Headset

Für PC-Spieler gehören sie zur Grundausstattung und auch die Playstation-Enthusiasten wissen sie zu schätzen: Kopfhörer sind heutzutage für Gamer unentbehrlich geworden! Hochwertige Modelle findet man im Internet zum Beispiel hier. Wer online mit mehreren Mitspieler zockt, greift meist zum Headset mit Mikrofon. Ein klarer Surround-Sound ist für viele Spieler geradezu elementar, um den Highscore zu knacken oder ein gegnerisches Team auszuschalten. Vor allem für die Fans der sogenannten Ego-Shooter kann es hilfreich sein, wenn man Geräusche genauer orten kann. Es ergeben sich taktische Vorteile, wenn man die Richtung, aus der ein Geräusch kommt, genau ausmachen kann.

Surround oder Stereo?

Hochwertige 5.1-Boxensets sind Mitbewohnern und Nachbarn aber sicherlich ein Dorn im Auge und stiften vor allem dann Verwirrung, wenn realistisch klingende Schüsse fallen. Heute gibt es hochwertige Surround-Headsets, die eine unglaubliche Soundqualität gewährleisten. Selbige werden wie ein 5.1-Boxenset mit drei Steckern an die Soundkarte angeschlossen, damit mehrere Membranen in den Hörmuscheln den Surround-Sound simulieren können. Vielen Gamern ist diese Investition allerdings nicht geheuer, da gute Stereo-Kopfhörer häufig einen besseren Sound erzeugen – vor allem, wenn es um Musik geht. Außerdem existieren inzwischen bestimmte Software-Algorithmen, die durch eine Surround-Simulation auch bei Stereokopfhörern einen Surround-Sound möglich machen.

Worauf muss man beim Kauf achten?

Es gibt eigentlich nur einen wirklich wichtigen Tipp, wenn es um den Erwerb neuer Kopfhörer geht: Bevor man im Laden zur Kasse geht oder sich den jeweiligen Kopfhörer im Internet bestellt, muss man ihn vorher getestet haben. Richtige High-End-Modelle haben meistens einen stolzen Preis, den man nicht bedenkenlos zahlen sollte, ohne sich vorab vom Klang überzeugt zu haben. Es geht dabei auch um persönliche Präferenzen. Das Klangbild muss für die eigenen Ohren Stimmig sein!

Fazit

Oftmals ist ein guter Stereo-Kopfhörer einem teureren Surround-Modell vorzuziehen. Kaufen sollte man nach Möglichkeit nie, ohne den Sound zuvor getestet zu haben!

Bild 1: © zalando.ch
BU 1: Kopfhörer für Gamer
Bild 2: © zalando.ch
BU 2: Was taugen die Kopfhörer?

 

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Ubisoft eröffnet neues Entwickler-Studio in Vietnam

Ubisoft verstärkt seine Präsenz im Mobile-Gaming-Sektor mit der Eröffnung eines neuen Studios in Da Nang, Vietnam. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.