Home / PS4 / PlayStation 4 soll mindestens acht Jahre auf dem Markt bleiben

PlayStation 4 soll mindestens acht Jahre auf dem Markt bleiben

Die US-Wirtschaftszeitung Fortune hat direkt bei Sony’s Jack Tretton nachgefragt, wie lange die PlayStation 4 auf dem Markt bleiben soll. Jack Tretton rechnet damit, dass die PlayStation 4 mindestens acht Jahre auf dem Markt erhalten bleibt. Darüber hinaus gab Tretton zu Protokoll, dass die PlayStation 1 und PlayStation 2 nicht etwa wegen mangelndem Kundeninteresse vom Markt genommen wurde, sondern weil die Produktion einfach zu teuer wurde.

Im Interview gibt er auch zu, dass man in der Vergangenheit einiges falsch gemacht hat. Beispielsweise kam die PlayStation 3 erst nach der Xbox 360 auf den Markt, die sich als harten Gegner herausstellte. Ausserdem kostete die PS3 zum Launch deutlich mehr als die kommende PlayStation 4. Diese und weitere Faktoren werden bei der PS4 nicht mehr vorkommen, so dass man sich sicher ist, dass sich die PS4 sehr gut  verkaufen wird.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

GTA Online: Das Diamond Casino & Resort hat endlich eröffnet

Über sechs Jahre lang konnten Spieler an den Türen des Casinos in Grand Theft Auto …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere