Tales of Xillia: Neue Screenshots zeigen das Kampfsystem

Namco Bandai hat weitere Screenshots zum kommenden Adventure-Rollenspiel Tales of Xillia veröffentlicht. Auf den Screenshots sehen wir neben dem Kampfsystem, auch ein paar neue Gameplay-Szenen. Erscheinen wird Tales of Xillia am 9. August 2013 unter anderem für die PlayStation 3.

Tales of Xillia besitzt gleich zwei Hauptcharaktere, die jeweils unterschiedliche Schwerpunkte während dem jeweiligen Durchgang haben. Milla Maxwell ist die Inkarnation von Maxwell, dem Lord der Spirits, und kontrolliert die vier großen Elementargeister Efreet, Undine, Sylph und Gnome, die als Beschwörungen endlich mal wieder ihren Weg zurück in ein Tales-Spiel finden. Der Auftrag von Milla ist es, die Welt und alles in ihr Bewohnende zu schützen. Ihre Intuition sagt ihr, dass eine große Menge an Spirits stirbt und untersucht die Angelegenheit in Form ihres menschlichen Körpers, den sie sich selbst erstellt hat. Dabei trifft sie auf Jude Mathis, dem zweiten Main-Charakter. Der 15-jährige Student entschließt sich mit seinem großen Wissensdurst Milla bei ihrem Abenteuer zu begleiten. Zusammen bereisen sie Liese Maxia, eine Welt in der Menschen und Monster zusammen mit Spirits koexistieren und letztere die menschliche Bevölkerung unterstützen, indem sie Wünsche erfüllen wie beispielsweise die Fähigkeit Mana als Spirit-Energie in Form von einer Art Strom zu verwenden. Die Welt von Tales of Xillia ist dabei in zwei Regionen geteilt: Während der Norden von kleinen Ländern und Stämmen bevölkert wird und die Region von bergiger Landschaft und unbewohnten Naturgebieten umzogen ist, weist der Süden warmes Klima und fruchtigen Boden auf, wodurch sehr unterschiedliche Regionen in Tales of Xillia implementiert wurden.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

So schauen Sie sich Videos auf PS3 an

Spielkonsolen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Seit langem kann man über die Gamingkonsole …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.