GTA V: Neue Details zum kommenden Open-World-Spektakel

Verschiedene Fachmagazine und die Presse wurden von Rockstar Games zu einem ersten GTA V Preview eingeladen, dabei wurden viele neue Details zum kommenden Open-World-Spektakel enthüllt. Die Kollegen von GamingEverything haben die Informationen gesammelt und zusammengefasst – allerdings nur auf englisch. Wir haben für euch die Infos auf Deutsch übersetzt.

GTA V erscheint am 17. September 2013 unter anderem für die PlayStation 3.

Charakteren

  • Rockstar will DAS ultimateive Open-World-Game mit GTA V kreieren.
  • Die drei Charaktere tragen dazu bei, um dieses Ziel zu erreichen.
  • Alle drei Charaktere können praktisch jederzeit gespielt werden.
  • Das Wechseln zwischen den Charakteren geht „on-the-fly“ mit nur sehr kurzen Ladezeiten.
  • Jeder Charakter ist ein wesentlicher Teil der wichtigen Erzählung.
  • Jeder Charakter kann beliebige Sidequests (Nebenaufgaben) und Aktivitäten ausführen.
  • Die Charakteren arbeiten mitenander, dennoch hat jeder seine eigenen Probleme, Wünsche und Ziele. Das Spiel fordert den Spieler dazu auf, die Geschichte individuell sowie gemeinsam zu erkunden.
  • Franklin ist ein Repo-Man, ein ausgezeichneter Autofahrer und ein typischer San Andreas Kriminieller.
  • Trevor ist ein Alkoholiker und Drogensüchtiger, der immer nur eine Handbreite von seinem letzten Besäufnis entfernt ist.

Presse Demo – Das Opening

  • Gestartet wird mit der Vorstellung eines älteren und kleinen Gang Ringleaders, Michael. Michael hätte das Geld eigentlich nicht nötig, da er bereits im Luxus lebt. Doch als Kriminieller erhält Michael einen „kick“.
  • Man sieht Geschehnisse aus den Augen von Franklin, seinem Freund.
  • Franklin springt aus einem Flugzeug in die Tiefe, öffnet umgehend seinen Fallschirm und landet sicher auf der Erde.
  • Während dem Fallschirmsprung von Franklin erhält man einen Blick auf die Berge, Wälder, Flüsse und mehr.
  • Als Franklin gelandet ist, erkundet er den Wald.
  • Zwei Männer fischen ganz in der Nähe von ihm, ohne aber den Mann der vom Himmel fiel zu beachten.
  • Tiere springen durch die Bäume.
  • Der nahegelegene Fluss fliesst ruhig.
  • Die Sonne scheint vom Himmel herab, alles scheint ganz normal zu sein – ein ganz normaler Tag.
  • Trevor läuft am Strand herum, dreckig und blutig. Er trägt nichts anderes als seine Shorts. Um ihn herum liegen einige Mitglieder einer vermissten Motorrad-Gang.

Presse Demo – Überfall

  • Die drei Charaktere arbeiten zusammen an einer Serie von Verbrechen, die „Überfälle“ genannt wird.
  • „Überfall“ ist ein zentrales Thema.
  • Rockstar verspricht eine Reihe von höhen und tiefen in der Kampagne.
  • In der Demo planen Michael, Franklin und Trevor ein gepanzertes Fahrzeuge zu überfallen, um mit dem wertvollen Inhalt zu entkommen.
  • Vorherige Missionen dienen dazu, um an die Werkzeuge für den Überfall heranzukommen – darunter Masken oder Partykostüme. Darüber hinaus auch der Mülllaster, der dazu genutzt wird um das gepanzerte Fahrzeuge zu rammen. Ausserdem wurde auch schon ein Fluchtfahrzeug an idealer Stelle geparkt.
  • Die Mission verläuft  nicht erfolgreich, obwohl sie so gut geplant wurde. Noch vor dem Überfall können die Sicherheitsleute Alarm schlagen und so die Polizei herbei rufen. Die Polizei umzingelt den Standort.
  • Michael, Franklin und Trevor haben alle eine andere Waffe im Einsatz. Während wir zwischen den Charakteren wechseln können, verteidigt sich der Charakter automatisch gegen die Polizei. Allerdings ist es deutlich effizienter, wenn man den Charakter selbst steuert. In dieser Situation ist eine gute Taktik gefragt, da die Waffen Vor- und Nachteile haben – man muss den Charakter zur richtigen Zeit wechseln, um der Polizei zu entkommen.

Presse Demo – Sidequests/Nebenquests

  • Eine prominente Person wird von den Paparazzis gestalkt. Der Spieler geht zur prominenten Person und fragt sie, ob wir helfen können.
  • Danach fahren wir mit dem Auto quer durch die Massen, um den Paparazzis zu entkommen. Dazu fahren wir in die Bergen (Vinewood Hills), wo wir sie schlussendlich abschütteln können.
  • Die Paparazzis dürfen nicht umgebracht werden, sonst heisst es Game Over.
  • Die Nebenquests werden dynamisch erstellt.

Erfahrungssystem

  • Das Erfahrungssystem beinhaltet eine reale Kontrolle der wachsenden Fähigkeiten des Charakters.
  • Jeder Charakter wird über die folgenden neun Eigenschaften bewertet: Ausdauer, Schiessen, Stärke, Stealth, Fliegen, Fahren, Reparieren, Lungenvolumen und Special.
  • Fährt man viel mit den Autos herum, wird automatisch die Bewertung „fahren“ besser. Schwimmt man viel bzw. taucht man viel, steigt folgerichtig das Lungenvolumen.
  • Bei der Eigenschaft „Special“ wird ein spezifisches Talent des Charakters ausgewiesen, die erst im Verlaufe des Spiels genauer definiert werden kann.

Anderes

  • Kein ertrinken mehr, wenn man ins Wasser fällt.
  • Unter Wasser gibt es viel zu entdecken.
  • Missionen, Sidequests und mehr wird überall auf der Karte passieren, in San Andreas ist aber das meiste los.
  • Jeder Charakter hat seine eigene Persönlichkeit und sein eigenes Skillset.
  • Franklin ist ein Spezialist für Waffen, Michael ist ein ausgezeichneter Fahrer und Trevor ein ausgezeichneter Pilot.
  • Die Fahrphysik wurde deutlich verbessert.
  • Checkpoints sind in GTA V besser platziert.
  • IGN stellte Texturen Pop-In Fehler fest.
  • Mehr Werkzeuge wie Autos, Trucks, Motorräder, Wasserfahrzeuge und all die verschiedenen Fahrzeuge.
  • Alle Items sind anpassbar und aufrüstbar.

Hört sich ausgezeichnet an, oder?

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

So schauen Sie sich Videos auf PS3 an

Spielkonsolen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Seit langem kann man über die Gamingkonsole …

4 Kommentare

  1. …hört sich FETT an!! 😛

  2. es hört sich geil an
    aber ich will ein gameplay sehn ich bin schon sehn süchtig

  3. habe den Artikel und das original nur kurz überflogen, aber
    „IGN makes note of texture pop-in issues“ würde ich, trotz mittelmäßigem schulenglisch meinerseits, ganz anders übersetzen, als ihr das gemacht habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.