Gran Turismo feiert Geburtstag – wird Gran Turismo 6 vorgestellt?

Am weltbekannten Silverstone Circuit (GB) feiert Sony Computer Entertainment Europe (SCEE) am 15. Mai 2013 den 15. Geburtstag des „Real Driving Simulators“. Nach fünfjähriger Entwicklung durch den legendären Designer Kazunori Yamauchi erschien das ursprüngliche Gran Turismo®-Spiel erstmals im Dezember 1997 in Japan und wurde 1998 weltweit veröffentlicht. Die Reihe gewann mehrere Auszeichnungen und entwickelte sich zum meistverkauften PlayStation®-Titel überhaupt.

Yamauchi-san möchte nicht nur den Fans in Silverstone mitteilen, wie es mit dem Gran Turismo®-Spiel weitergeht. Seine Leidenschaft für alles, was mit Autos zu tun hat, zeigt sich in der immer größeren Wirklichkeitstreue und Liebe zum Detail in Gran Turismo® und der riesigen Auswahl an Autos, für welche die Spiele berühmt sind. Ausgezeichnete Beziehungen zu vielen Herstellern, die in der Reihe zu finden sind, führten zu zahlreichen faszinierenden Kooperationen mit der Automobilwelt; darunter beispielsweise der ultimative Rennwagen Red Bull X2010, das GTbyCitroën-Konzept, eine Design-Kooperation für eine Präsentation des echten Nissan GT-R und eine innovative neue App für den Toyota GT86.

GT Academy – vom virtuellen Fahrer zum echten Profi im realen Rennauto
In enger Zusammenarbeit mit Nissan verlieh PlayStation® der durch Gran Turismo® inspirierten Überlappung von virtueller und realer Welt in Form der Nissan PlayStation GT Academy eine völlig neue Dimension. Das mittlerweile bekannte Rennfahrer-Entwicklungsprogramm wählt die schnellsten GT-Spieler weltweit aus und wandelt ihr Talent in echte Rennsportfähigkeiten um. Der Wettbewerb begann im Jahr 2008 und übertrifft sich seitdem immer wieder selbst. Seit seiner Gründung haben über drei Millionen Spieler teilgenommen. Die Absolventen der Academy konnten einige beeindruckende Ergebnisse erzielen, darunter einen zweiten Platz in der LMP2-Klasse des 24-Stunden-Rennens von Le Mans 2011. Fünf Gran Turismo®-Spieler und „GT Academy“-Champions stehen in Silverstone bereit. Die „Nismo-Sportler“ werden bei Hochgeschwindigkeitsrunden auf dem berühmten Circuit mit Beifahrern zeigen, was sie im echten Leben leisten können – auf einer Strecke, die in Gran Turismo® bisher nie befahren wurde.

Gran Turismo vor starker Kulisse
Dieser gegenseitige Respekt und das Verschwimmen der Grenzen zwischen virtueller und realer Welt haben dazu geführt, dass das Silverstone-Event auch durch eine Vielzahl anderer Hersteller unterstützt wird – beispielsweise von Audi, BMW, Ford, Honda, Jaguar, KTM, Mercedes-Benz, Tesla und Toyota. Als Teil der Veranstaltung werden die realen Vorbilder alter und neuer Fahrzeuge, die unzähligen leidenschaftlichen Gran Turismo®-Fans bestens vertraut sind, ausgestellt und auf die Rennstrecke geschickt.

Die Zukunft der Gran Turismo-Reihe – Silverstone als Auftakt
Die Gran Turismo®-Reihe bleibt für PlayStation® weiterhin sehr wichtig“, erklärte Jim Ryan, Präsident von Sony Computer Entertainment Europe. „Wir hatten das Gefühl, dass 15 Jahre GT ein Ereignis sind, dass wir gemeinsam mit unseren Kollegen in Amerika, Asien und Japan feiern sollten. Wir sind unseren Hersteller-Partnern sehr dankbar, dass sie uns dabei halfen, eine großartige Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Neben dem Erlebnis der Franchise-Entwicklung und dem Vergleich zwischen virtueller und realer Welt wird es uns eine Freude sein, Yamauchi-san zu sehen und zu erfahren, was die Zukunft für Gran Turismo® bereithält.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Ubisoft eröffnet neues Entwickler-Studio in Vietnam

Ubisoft verstärkt seine Präsenz im Mobile-Gaming-Sektor mit der Eröffnung eines neuen Studios in Da Nang, Vietnam. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.