PS Vita: Verkaufszahlen in Japan nach Preissenkung vier Mal höher

Da sich die PS Vita in Japan weiterhin nicht wunschgemäss verkauft, hat sich Sony kürzlich dazu entschieden, den Preis der Handheld-Konsole drastisch zu senken. Sowohl die 3G- wie auch die WiFi-Version kosten dort neu um die 160 Euro.

Derzeit liegen noch keine Zahlen der Marktforschungsunternehmen Enterbrain und Media Create vor, doch sollen die Verkaufszahlen laut Hiroshi Kawano, Präsident von SCEJ, nach der Preissenkung vier Mal höher ausfallen. Demnach konnten also ungefähr 44’000 Exemplare der Handheld-Konsole in der letzten Woche verkauft werden.

Es ist keineswegs überraschend, dass die Verkaufszahlen deutlich angestiegen sind..

via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Touhou Kobuto V: Burst Battle ab sofort für PlayStation 4 und PS Vita erhältlich

NIS America und die flashpoint AG geben heute die Veröffentlichung von Touhou Kobuto V: Burst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.