PlayStation 4 wird sich zwischen 85 und 95 Millionen Mal verkaufen

Der Branchenkenner und Analyst Michael Pachter hat im Rahmen der SXSW Interactive 2013 eine gewagte Prognose zu den Verkaufszahlen der PlayStation 4 und der Xbox 720 abgegeben. Der Wedbush-Analyst geht davon aus, dass sich die PS4 und die neue Xbox zwischen 85 und 95 Millionen Mal verkaufen werden und sich somit wieder ein Kopf-an-Kopf Rennen liefern werden.

Deutlich schlechter schätzt Pachter die Verkäufe der Wii U, sie sollen zwischen 30 und 50 Millionen liegen. Grund für die schlechten Verkaufszahlen, sollen die minimalen Unterschiede zur aktuellen Konsolen-Generation sein.

Dafür lobt Pachter die Hardware der PlayStation 4, vor allem der Arbeitsspeicher und die Grafik sollen für innovative Spiele sorgen. Bei der neuen Xbox rechnet Pachter unter anderem einen TV-Tuner und eine neue Kinect-Kamera.

via Gamechup

 

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Warner Bros. Interactive Entertainment kündigt Mortal Kombat 11: Aftermath an

Warner Bros. Interactive Entertainment kündigt heute Mortal Kombat 11: Aftermath an – eine neue Erweiterung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.