PlayStation 4: Sony geht Partnerschaft mit Unity Technologies ein

Sony gab heute bekannt, dass sie eine strategische Partnerschaft mit Unity Technologies eingegangen sind. Das Ziel dieser Partnerschaft sieht vor, dass die Unity Engine für die PlayStation 4, PlayStation 3, PS Vita und PlayStation Mobile angepasst wird. Durch die Unity Engine soll es den Entwicklern möglich sein Spiele zu entwickeln, ohne grosse Ressourcen für die komplexen Programmier-Prozesse aufzuwenden und die Spiele einfach auf andere PlayStation-Plattformen portiert werden können.

Zudem wird die Unity Engine auch bei zukünftigen PlayStation Cloud Services eingesetzt werden können. Was mit den Cloud Services im Detail gemeint ist, wurde nicht bekannt gegeben.

Unity soll im Herbst dieses Jahres den Entwicklern zur Verfügung stehen.

via Gematsu

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Limitierte PS4 Pro im Design von The Lastof Us Part II angekündigt

Am 19. Juni 2020 erscheint mit dem lang erwarteten Action-Adventure The Last of Us Part …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.