Home / PS3 / Assassin’s Creed IV: Black Flag – PETA ist empört wegen Walfang
assassin4_1

Assassin’s Creed IV: Black Flag – PETA ist empört wegen Walfang

Die Tierschutzorganisation PETA zeigt sich empört über Assassin’s Creed IV: Black Flag. Konkret geht es um die Möglichkeit im Spiel Walfang zu betreiben, um Rohstoffe zu gewinnen. Die Meinung von PETA möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten:3

Walfang – das ist mit Harpunen auf Wale zu schießen und sie dann für eine Stunde oder länger leiden zu lassen, bevor sie endlich sterben oder bei lebendigem Leib zerstückelt werden. Auch wenn das Klingt als würde es dies nur in Geschichtsbüchern geben, diese blutige Industrie gibt es trotz internationaler Ächtung noch heute, deswegen ist es erbärmlich für ein Spiel das zu glorifizieren. PETA fordert die Videospielindustrie dazu auf Spiele zu machen die Tiere achten, keine Spiele in denen Tiere gejagt und getötet werden.“

Was denkt ihr darüber? Eine gerechtfertigte Kritik oder einfach nur lächerlich?

via AreaGames.de

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Railway Empire ab sofort für PlayStation 4 erhältlich

Das lang ersehnte Tycoon-Spiel Railway Empire ist endlich für PlayStation 4, Xbox One, Windows PC …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.