Assassin’s Creed IV: Black Flag – Das sind die Unterschiede der Next-Gen Version!

Heute hat Ubisoft Assassin’s Creed 4: Black Flag offiziell für die aktuelle Konsolen-Generation und für die NextGen-Konsolen angekündigt. Ubisoft’s Creative Director, Jean Guesdon, hat sich in einer aktuellen Meldung zu den Unterschieden der NextGen-Version geäussert:

Neben einer verbesserten Grafik und Physik, können die Spieler von NextGen-Konsolen auf neue Connected Features zugreifen, die dem Singleplayer-Spieler das Gefühl vermitteln soll, dass es besser ist, sich mit dem Connected Single Player zu beschäftigen. Das bedeutet, dass es die Next-Generation Konsolen ermöglichen, einen Einzelspieler-Modus zu nutzen, der von der grossen Community profitiert.

Zudem soll Assassin’s Creed 4: Black Flag auch die neuen Features des DualShock 4-Controllers unterstützen. Was sich Ubisoft dazu ausgedacht hat, ist leider noch nicht bekannt. Ich könnte mir die Nutzung vom Touchpad auf der Frontseite des neuen Controllers, ganz gut vorstellen.

Assassin’s Creed IV: Black Flag erscheint am 29. Oktober 2013 für PlayStation 3, PC, Xbox 360 und Wii U. Wann der Titel für die PlayStation 4 auf den Markt kommen wird, steht noch in den Sternen.

via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Limitierte PS4 Pro im Design von The Lastof Us Part II angekündigt

Am 19. Juni 2020 erscheint mit dem lang erwarteten Action-Adventure The Last of Us Part …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.