Montag , 18. Dezember 2017
Home / PS4 / Watch Dogs wird zuerst für NextGen-Konsolen entwickelt

Watch Dogs wird zuerst für NextGen-Konsolen entwickelt

Ubisoft’s Yves Guillemot hat gegenüber der niederländischen Webseite Inside Gamer ein paar interessante Informationen zur Entwicklung von Watch Dogs bekannt gegeben. Demnach ist die Xbox 360 nicht mehr die Leadplattform für den kommenden Open-World-Action-Titel, sondern den PC und die NextGen-Konsolen wie es die PlayStation 4 ist. Ubisoft arbeitet laut Guillemot bereits seit drei Jahren an NextGen-Spielen.

Bisher haben wir die Spiele als erstes für die Xbox 360 entwickelt und erst dann auf die PlayStation 3 portiert. Dieser Vorgang het viel Zeit und Geld gekostet. Ab sofort entwickeln wir auf dem PC und portieren die Version auf Konsolen wie die PlayStation 4,“ und zur Entwicklung von Watch Dogs sagt Guillemot: „Aktuell arbeitet unser Team daran, die verschiedenen Versionen für die NextGen-Konsolen und PC fertigzustellen. Andere Teams werden sich dann um die Portierung auf die aktuellen Konsolen kümmern. Vielleicht werden wir auf der E3 schon verschiedene Versionen zeigen könnnen.“

via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf
Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Sword Art Online: Fatal Bullet – Neue Details zum Hybrid aus Shooter und RPG

Spieler von Sword Art Online: Fatal Bullet dürfen sich über zahlreiche neue Features, wie neue …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.