Samstag , 16. Dezember 2017
Home / PS3 / PlayStation All-Stars: Battle Royale – Sony beendet Zusammenarbeit mit SuperBot Entertainment

PlayStation All-Stars: Battle Royale – Sony beendet Zusammenarbeit mit SuperBot Entertainment

Sony hat die Zusammenarbeit mit dem Entwicklerstudio SuperBot Entertainment nach nur einem Spiel beendet. Das junge Entwicklerstudio SuperBot Entertainment hat für Sony das Spiel PlayStation All-Stars: Battle Royale entwickelt. Die DLC’s, und wie ich verstanden habe, auch die ganzen Updates kommen ab sofort von den Santa Monica Studios.

Sony schreibt zur Beendigung der Zusammenarbeit folgendes „Wir hatten eine positive Zusammenarbeit mit diesem Studio und wünschen dem Team weiterhin viel Erfolg. PlayStation All-Stars: Battle Royale und alle kommenden DLC’s werden neu von den Santa Monica Studios entwickelt.“ Auch vom Entwicklerstudio gibt es nur lobende Worte: „SuperBot Entertainment kann bestätigen, dass die Beziehnungen zu Sony (SCEA) im Guten enden. Wir sind sehr dankbar die Gelegenheit gehabt zu haben, mit Sony an PlayStation All-Stars: Battle Royale zu arbeiten und sind stolz auf unser Werk.“

via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf
Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

5 beste Spiele, die man in Las Vegas unbedingt ausprobieren muss

Erfahren Sie, welche Spiele die besten in der Hauptstadt vom Gambling sind und welche man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.