Montag , 18. Dezember 2017
Home / PS4 / Microsoft: Die meisten Spieler interessieren sich nicht dafür, was Sony vorstellen wird

Microsoft: Die meisten Spieler interessieren sich nicht dafür, was Sony vorstellen wird

DerMicrosoft Senior Regional Director von Grossbritannien, Jonathan Grimes, ist der Meinung, dass sich nur wenige Spieler dafür interessieren was Sony am 20. Februar 2013 vorstellen wird. Grimes will wissen, dass sich die Spieler derzeit nur für die Konsolen interessieren, die auf dem Markt bereits erhältlich sind:

Was auch immer am 20. Februar 2013 von Sony angekündigt wird, die meisten Konsumenten in Grossbritannien wollen es gar nicht wissen. Sie kaufen sich weiterhin die Geräte, die es bereits auf dem Markt gibt. Unser Job (Microsoft) ist es zu gewährleisten, dass die Spieler weiterhin die Konsolen im Laden kaufen, weiterhin online sein werden und die Xbox-Erfahrung sehen, statt das sie sich im Industriegelaber verirren „.

Xbox Marketing Director Harvey Eagle fügt an das man derzeit nicht weiss, was Sony am 20. Februar 2013 vorstellen wird. „Alles was wir wissen ist, dass am 20. Februar 2013 ein Event geplant ist,“ so Eagle. „So können wir nur abwarten und sehen was angekündigt wird.“ Microsoft sieht sich nach wie vor in einer komfortablen Lage, auch wenn sie noch keine neue Konsole auf den Markt bringen. Eine Preisreduktion für die Xbox 360 ist für Microsoft derzeit auch kein Thema.

via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf
Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Sword Art Online: Fatal Bullet – Neue Details zum Hybrid aus Shooter und RPG

Spieler von Sword Art Online: Fatal Bullet dürfen sich über zahlreiche neue Features, wie neue …

3 Kommentare

  1. …diese Affen von der MicroSchrott-Fraktion sollen sich ihre Schrott-Box sonst wohin stecken; die GANZE WELT wartet auf den 20. Februar!! …wenn der wüsste… heheheeee!!! PS4! PS4! PS4!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.