Sonntag , 25. Februar 2018
Home / PS3 / Metro: Last Light – PlayStation Store Vorbestellungen storniert, kein Homefront kostenlos

Metro: Last Light – PlayStation Store Vorbestellungen storniert, kein Homefront kostenlos

Wer Metro: Last Light über den PlayStation Store vorbestellt hat, wird das Geld in den kommenden Tagen zurückerhalten. Grund für die Stornierung ist der Bankrott von THQ und der anschliessende Verkauf der Marke an Deep Silver (Koch Media).

Den Vorbesteller-Bonus, in Form vom kostenlosen Homefront-Spiel, wurde ebenfalls gestrichen. Ob Koch Media bzw. Deep Silver einen alternativen Preorder-Boni anbieten wird, ist derzeit nicht bekannt.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

The Evil Within 2: PlayStation 4 Pro vs. Xbox One X im Grafikvergleich

Die Spezialisten von Digital Foundry haben einen neuen Grafikvergleich von The Evil Within 2 veröffentlicht. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.