Donnerstag , 22. Februar 2018
Home / PS Vita / PS Vita: Verkaufszahlen sind weiterhin enttäuschend

PS Vita: Verkaufszahlen sind weiterhin enttäuschend

Der CEO von Sony, Kaz Hirai, war ebenfalls auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas anzutreffen. Dort äusserte sich Hirai auch über die Verkaufszahlen der Handheld-Konsole PlayStation Vita. Was wir eigentlich auch schon wussten, hat Hirai nochmals bestätigt – die Verkaufszahlen der PS Vita sind am unteren Ende, von dem, was sich Sony erwartet hat. Allerdings glaubt Hirai weiterhin an die PS Vita, denn er sagt zugleich auch, dass es lange dauert, bis sich ein System auf dem Markt durchsetzen kann.

Auch zum Project Shield von Nvidia gab Hirai ein Kommentar ab. Er selbst war nich besonders überrascht über das Gaming-Device mi Android OS. Er ist sich aber sicher, dass es Nvidia schwer haben wird, um auf dem Markt der Handheld-Konsolen zu bestehen. Übrigens, wurde die PS Vita laut unbestätigten Verkaufszahlen bisher nur 4 Millionen Mal verkauft – eine herbe Enttäuschung für Sony.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Virtueller Sport – Was ist das?

Die neusten Technologien werden sogar bei den Sportwetten verwendet. Die virtuelle Welt bietet den Glücksspielern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.