Montag , 18. Dezember 2017
Home / PS3 / Yakuza 5 – alle Details

Yakuza 5 – alle Details

Etwas länger als sonst üblich müssen die Fans bisher auf die Fortsetzung von Yakuza warten. Der Grund dafür ist die immense Erweiterung des Spiels, die schlichtweg mehr Zeit in Anspruch genommen hat als eine „normale“ Fortsetzung.. Die Macher Toshihiro Nagoshi und Masayoshi Yokoyama sagen, dass „Yakuza 5 für die Reihe „so etwas sein wird wie Grand Theft Auto: San Andreas für GTA war – eine umfassende Erweiterung und Verbesserung des Kernkonzepts“. Am 6. Dezember 2012 wird das neue Yakuza in Japan veröffentlicht. Wann der westliche PlayStation-Markt dran sein wird, ist noch unklar.

Die ersten Screenshots, die Sega veröffentlicht hat, sprechen für sich. Die Charaktere sind um einiges realistischer, auch die Umgebung, in der sie sich bewegen, wurde weiter entwickelt. Endlich gibt es ein paar Autos auf den Straßen zu sehen, die sonst immer wie leer gefegt wirkten. Was bei anderen Spielen längst schon Standard war kommt jetzt auch bei Yakuza 5 endlich zum Einsatz: realistische Wetter-Grafiken verbessern das Spielerlebnis erheblich.

Besser noch als die Screenshots zeigen die beiden veröffentlichten japanischen Trailer (Trailer1, Trailer2), was dank der neuen Grafik-Engine, mit der Yakuza 5 arbeitet, endlich möglich ist. Zwar verstehen wir nichts, aber was wir sehen können, reicht, um zu überzeugen. Nichts ist mehr zu spüren vom verstaubten Look der vorherigen Yakuza-Teile.

Yakuza 5 – Gameplay
Yakuza 5 wird wirklich groß. Fünf japanische Großstädte können umfassend bespielt werden, jede davon mindestens so groß wie Sotenbori (aus Yakuza 2) oder Ryukyu (Yakuza 3). Für die Entwickler eine große Herausforderung, die ihren Teil dazu beigetragen hat, dass es mit der Veröffentlichung des fünften Teils so lange gedauert hat. Passend zum fünften Teil und den fünf Städten Tokio, Sapporo, Osaka, Fukuoka und Nagoya, sind es auch fünf Charaktere, die spielbar sind. Mit dabei sind Kazuma Kiryu, Taiga Saejima, Shun Akiyama, Tatsuo Shinada und die herangewachsene Haruka.

Das Gameplay unterscheidet sich nicht sehr vom Vorgänger, auch in Yakuza 5 wird es einen Adventure- und einen Combat-Modus geben. Im Adventure-Modus können die Charaktere ihr Umfeld erkunden und sich durch verschiedene Orte innerhalb der Städte spielen. In diesem Modus sind auch die wieder wunderbaren Minigames spielbar, dazu aber später mehr. Der Wechsel zwischen den beiden Modi soll aber flüssiger verlaufen als in den vorherigen Titeln, ebenso soll die Steuerung und die Geschwindigkeit im Combat-Modus verbessert worden sein.

[youtube id=“ L2RZE4Rawb8″ width=“600″ height=“350″]

Yakuza 5 – Die Story
Das Spiel knüpft an das Ende von Yakuza 4 an. Protagonist Kazuma Kiryu arbeitet in zwischen als Taxifahrer in Fukuoka, Taiga Saejima verbringt seine Zeit im Knast in Osaka, Shun Akiyama ist geschäftlich in Osaka unterwegs und Haruka Sawamura ist dem Waisenhaus entwachsen und will berühmt werden. Neu dabei ist Tatsuo Shinada, ein ehemaliger Baseball-Spieler, über den ein lebenslanges Glücksspielverbot verhängt wurde.

Im Dezember 2012 liegt der Kopf der Omi Allianz im Sterben. Sein Tod würde das Ende des Friedens zwischen dem Tojo Clan und der Omi Allianz bedeuten. Um sich auf den Umbruch in der japanischen Unterwelt vorzubereiten, ist der Tojo Clan gezwungen, das Verbotene zu tun, um die eigene Organisation zu stärken. Wird sich eine riskante, neue Allianz bilden? In all diesen düsteren Verstrickungen entwickeln sich die Geschichten der fünf Protagonisten, um die Wahrheit ans Licht zu bringen… Episch.

Yakuza 5 – Die Mini-Games
Einen großen Teil zur Unterhaltung tragen auch im fünften Teil der Yakuza-Reihe wieder die Mini-Games bei. Beim Erkunden der Städte geraten die Protagonisten immer wieder in die Situation, sich dem einen oder anderen Spiel stellen zu müssen. Sei es in einem Casino bei Black Jack oder Roulette oder ein Hühnerrennen – beim Glückspielen ist vieles möglich. Und ganz besonders beim Air Hockey kommen auch die Damen im Spiel hervorragend zur Geltung. Da einer der Protagonisten ein ehemaliger Baseball-Star ist, gehört natürlich auch dieses Spiel zur umfassenden Mini-Games-Liste. Und wie es sich für ein japanisches Spiel gehört, sind auch Karaoke und Pachinko-Spielautomaten mit dabei.

Und was natürlich bei Yakuza ebenfalls nicht fehlen darf ist die Gewalt… Sie zeigt sich nicht nur im Kampf mit den Gegnern, sondern auch beim Kampf mit einem Bären oder bei halsbrecherischen und schonungslosen Autorennen. Selbst mit dem Baseball lassen sich ganz wunderbare Dinge anstellen… In Yakuza-Manier versteht sich.

Ob Yakuza 5 am Ende wirklich hält, was es verspricht, wird sich erst nach dem ersten Spiel zeigen. Doch alleine die fünf riesigen Städte und die immense Zahl an Mini-Spielen, die sich wunderbar in die Geschichte einfügen, dürfte für stundenlange Unterhaltung sorgen.

[youtube id=“ bRcr5Ya9J0E“ width=“600″ height=“350″]

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf
Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

5 beste Spiele, die man in Las Vegas unbedingt ausprobieren muss

Erfahren Sie, welche Spiele die besten in der Hauptstadt vom Gambling sind und welche man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.