Home / PS3 / FIFA 13: Türkische und tschechische Liga wieder dabei?
fifa13_4

FIFA 13: Türkische und tschechische Liga wieder dabei?

Letze Woche gab es nun erstmals neuen Infos zu EA’s „FIFA 13“. Leider wurde noch nicht viel über die enthaltenen Ligen berichtet. Einzig wurde gemeldet, dass die Saudi-Arabische Liga sehr wahrscheinlich dabei sein wird. Das EA Sports Team Kanada, flog extra nach Saudi-Arabien, um die Spieler der verschiedenen Teams abzulichten. Folgende Teams wären demnach neu im Spiel vertreten: Al-Shabab, Al-Ahli, Al-Hilal, Al-Ettifaq, Al-Ittihad, Al-Fateh, Al-Nasr, Najran, Al Faisaly, Al-Raed, Al-Taawon, Hajer Club, Al Quadisiyah und Al-Ansar.

Zudem sollen laut internen Quellen zwei alte Ligen wieder in „FIFA 13“ eingepflegt werden, nämlich die Türkische Liga namens Spor Toto Süper Lig und die Tschechische Liga. Dies würde viele Fans der EA-Sports „FIFA“-Serie freuen. Letztes Jahr waren viele Fans enttäuscht darüber, dass vor allem die türkische Liga nicht mehr mit von der Partie war. EA Sports hatte schlichtweg keine Lizenz, um die türkische und tschechische Liga ins Spiel zu integrieren. Der Manipulationsskandal hatte aber sicher auch seinen Einfluss, weshalb die Türkische Liga nich in „FIFA 12“ integriert war.

Bestätigt hat Electronics Arts dieses Gerücht allerdings noch nicht. Aber es scheint auf gutem Weg zu sein, damit die drei oben erwähnten Ligen in „FIFA 13“ dabei sein werden.

„FIFA 13“ wird für Ende September/Anfangs Oktober 2012 erwartet und kann hier vorbestellt werden:

“FIFA 13″ bei Amazon.de vorbestellen!!!!!!

“FIFA 13″ bei CeDe.ch vorbestellen!!!!!!!!!!

Über Alessandro Schmied

Mitgründer von PS3Blog.ch - Seit klein schon fleissig am Gamen. Am liebsten Sport -und Actiongames.

Auch interessant

Railway Empire ab sofort für PlayStation 4 erhältlich

Das lang ersehnte Tycoon-Spiel Railway Empire ist endlich für PlayStation 4, Xbox One, Windows PC …

4 Kommentare

  1. In der Türkei fand kein Wettskandal statt, sondern ein Manipulationsskandal.

  2. Hi Murat
    Danke für den Hinweis. Wir haben den Text angepasst. Schönen Abend noch

  3. in der Türkei fand weder ein Wett- noch ein Manipulationsskandal statt! Keine der angeblich verdächtigten Mannschaften wurde bestraft nur vorsichtshalber aus dem internationalen Wettbewerb entfernt (letztes jahr).
    Dies war schlciht und weg eine aktion gegen den Präsidenten von fenerbahce aufgrund mehrerer geschäfte im millitär bereich… anderster konnte man einen solch mächtigen mann nicht stürzen… nichti mmer alles glauben was im fernsehen erzählt wird… man man man

  4. du musst es wissen nomame bist sicher ein fener fan was hat er mit millitär zu tun dass erste mal dass ich so eine lüge hören muss träum weiter 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.