Home / PS Vita / PS Vita: Verkaufszahlen in Japan immer schlechter

PS Vita: Verkaufszahlen in Japan immer schlechter

In der vergangenen Woche (vom 9.1. bis 15.1.2012) wurden in Japan nur noch 18’361 PS Vita Handheld-Konsolen verkauft. Damit sind die Verkäufe gegenüber der Vorwoche um fast 50% gesunken. In der gleichen Zeitspanne verkaufte sich die Nintendo 3DS knapp 100’000 Mal. Von der PSP wurden übrigens noch knapp 4000 Stück verkauft.

Trotz den überaus schlechten Verkaufszahlen, macht sich Sony keine Sorgen über den Verkaufsstart in Europa und den USA. Laut Sony dürfe man die schlechten Verkaufszahlen in Japan nicht überbewerten.

via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Touhou Kobuto V: Burst Battle ab sofort für PlayStation 4 und PS Vita erhältlich

NIS America und die flashpoint AG geben heute die Veröffentlichung von Touhou Kobuto V: Burst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere