Home / PS3 / Assassins Creed: Revelations – Patch 1.02 veröffentlicht (inkl. Changelog)

Assassins Creed: Revelations – Patch 1.02 veröffentlicht (inkl. Changelog)

Ubisoft hat heute den Patch 1.02 für „Assassins Creed: Revelations“ veröffentlicht, welcher einige Bugs behebt und auch alternative Versionen der Karten Antiochien, Rom, Venedig und Mont-St-Michel für den Multiplayer-Modus von Assassin’s Creed Revelations .

Anbei die komplette Changelog auf Deutsch:

  • Behoben – Die Möglichkeit, dass das Spiel abstürzt wenn man in einem offenen Kampf Wurfmesser gegen einen VIP verwendet wurde behoben.
  • Behoben – Die japanische und koreanische Sprache werden nun auch in der englischen Sprachausgabe erkannt sobald ein Video abgespielt wird.
  • Behoben – Unter bestimmten Umständen konnte das Spiel abstürzen wenn man die Rauchbomben-Fähigkeit gegen zwei Spieler gleichzeitgi einsetzt.
  • Behoben – Spieler können jetzt Wurffähigkeiten verwenden ohne den Cooldown dieser Fähigkeit zu gefährden.
  • Behoben – Die Rangliste ist nun für STA und AA die gleiche.
  • Behoben – Ein nicht näher definierter Fehler trat auf wenn man den Artefakt-Angriff 5-6 Runden gespielt hat.
  • Behoben – In einigen Fällen war es nicht möglich Charakter bezogene Trophäen freizuschalten obwohl die Bedingugnen dafür erfüllt wurden.
  • Behoben – Truhenjagd wurde beendet sobald der Host des Spiels getötet wurde.
  • Behoben – Serien-Killer Herausforderung wurde nicht vergeben.
  • Behoben – Die Vulture und Stopped Dead Trophäen wurden in jedem X-beliebigen Spielmodus vergeben sobald der Spieler die für die Tropäen benötigte Spielsession bestritten hat.
  • Behoben – Die News in der MP-Sektion zeigen nur keinen Körper mehr wenn sie die („) Zitate-Markierung tragen.
  • Behoben – Ein NPC wurde nicht zum Bodyguard wenn man ihn anvisierte.
  • Behoben – Unter bestimmten Umständen konnte ein Spieler nicht respawnen nachdem er getötet wurde.
  • Behoben – Ein Absturzproblem bei einem Rematch im Spielmodus Artifakt-Angriff auf der Karte Mont Saint Michel Karte wurde behoben.
  • Behoben – Bei Gruppen von 4 Spielern konnte es passieren, dass wenn der Host die Spielverbindung trennt bei der ganzen Gruppe das Spiel abstürzt.
  • Behoben – Bei Spielern die konstant die Betäuben- und Tötenbuttons drückten konnte das Spiel abstürzen.
  • Behoben – Auf der Galata Karte konnte das Spiel abstürzen sobald der Spieler ein Ziel verfolgt.
  • Behoben – In Spielmodus Corruption konnte es passieren, dass wenn ein Spieler genau in dem Zeitpunkt wenn ein Sudden-Death ausgelöst wird, dem Spiel beitritt der Timer dann bei diesem Spieler nicht richtig funktionierte und allen anderen im Ergebnis-Bildschirm am Ende einer Runde hängen blieben.
  • Behoben – Das Problem bei dem zwei Verfolger versuchen den Spieler zu töten während er an einem Gebäude hängt ist behoben.
  • Behoben – Das Problem das der Spieler nicht mehr anvisiert werden konnte nachdem ein Greifhaken-Kill eines Gegners fehlschlug ist behoben.
  • Behoben – Das Problem das beim Spielmodus Artefakt-Angriff das Icon konstant blinkt unter bestimmten Bedingungen wurde behoben.
  • Behoben – Spieler bleiben manchmal in der Betäubungsanimation hängen.
  • Behoben – „Honorable death“ Sound wird doppelt abgespielt wenn der Spieler einen Narrow oder Narrow Contested Kill durchführt.
  • Behoben – Das Problem bei dem alle Spieler den „Kann nicht töten“ Sound von einem anderen Spieler hören wurde behoben.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

The Evil Within 2: PlayStation 4 Pro vs. Xbox One X im Grafikvergleich

Die Spezialisten von Digital Foundry haben einen neuen Grafikvergleich von The Evil Within 2 veröffentlicht. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.