Home / PS3 / Sony Geschäftsbericht: PS3 und PSP verkauften sich besser!

Sony Geschäftsbericht: PS3 und PSP verkauften sich besser!

Sony Computer Entertainment hat die Zahlen für das zweite Geschäftsquartal (endete am 30. September 2011) veröffentlicht. Darin ist klar ein Aufwärtstrend der PlayStation 3 und PSP auszumachen!

Die PlayStation 3 hat sich weltweit rund 56 Millionen Mal verkauft, somit hat Sony die Konkurrenz aus dem Hause Microsoft schon fast eingeholt (+1.3 Mio). Aufgrund der Preissenkung im August, ging allerdings der Umsatz etwas zurück. Im Vergleich zum Vorjahr konnte Sony 200.000 Konsolen mehr verkaufen. Insgesamt waren es weltweit 3.7 Millionen. Bei der PlayStation 2, gingen die Zahlen zurück. Rund 1.2 Millionen PS2 konnten verkauft werden. Auch bei der PSP gibt es erfreuliche Zahlen. Die PSP konnte sich im zweiten Geschäftsquartal 1.7  Millionen Mal verkaufen, das sind 200.000 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Die Softwareabsätze stiegen bei der PS3 um 2.1 Millionen auf 37.4 Millionen Exemplare.

via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Railway Empire ab sofort für PlayStation 4 erhältlich

Das lang ersehnte Tycoon-Spiel Railway Empire ist endlich für PlayStation 4, Xbox One, Windows PC …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.