The Darkness II: Schweizer Polizeiverband fordert Verbot (Update)

Update 12.8.2011: Der Publisher 2K Games hat uns per E-Mail darauf aufmerksam gemacht, dass in „The Darkness 2“ keine Polizisten getötet werden können. Im ganzen Spiel gibt es gar keine Polizisten.

Weil es in „The Darkness 2“ unter anderem möglich ist auf Polizisten zu schiessen, fordert der christliche Polizeiverband ein generelles Verbot in der Schweiz. Das berichtet die Tageszeitung 20 Minuten in ihrer Online-Ausgabe.

Felix Ceccato, Präsident des CPV, begründet das gewünschte Verbot mit den folgenden Worten: „Gerade jetzt, wo in England Polizisten zur Zielscheibe blindwütiger Gewalt werden, ist es wichtig, dass wir nicht als Feindbilder dargestellt werden, die der Spieler abschiessen darf.“ Doch nicht nur die CPV würde ein Verbot befürworten, auch Thomas Richter vom Schweizerischen Institut für Gewaltprävention, möchte das Spiel in der Schweiz verbieten: “ Es darf nicht sein, dass eine Menschengruppe zum Abschuss freigegeben wird.“ Der SP-Politiker Roland Näf, Gründer der Vereinigung gegen mediale Gewalt, fügt an: „Studien zu Gewaltspielen belegen, dass die Hemmschwelle zur Gewaltausübung auch im realen Leben sinkt.

„The Darkness 2“ wird am 10. Februar 2011 auf den Markt kommen – sofern das Verbot nicht durch kommt.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

So schauen Sie sich Videos auf PS3 an

Spielkonsolen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Seit langem kann man über die Gamingkonsole …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.