Home / PS3 / Preview: MADDEN NFL 12

Preview: MADDEN NFL 12

Heute beschäftigen wir uns mit einem Preview Bericht zu „MADDEN NFL 12“. Aus den grossen vier EA Games-Reihen „FIFA“, „NBA“, „NHL“ und „NFL“ wird wieder mal „MADDEN NFL“ den Start machen. Doch wie setzt sich das American Football gegenüber seinen Vorgängern durch. Nun dies wollen wir euch in einem kleinen Preview näher bringen.

Seit gestern ist nun die Demo zu „MADDEN NFL 12“ im PlayStation Store erhältlich. Doch kann die Demo die Vorfreude der Vollversion gerecht werden? Wir sagen ganz klar ja. Denn EA Sports hat sich in Sachen „MADDEN NFL“ mal wieder deutlich gesteigert. Als neustes und absolut coolstes Feature, finden wir die neuen „Entrance Mode“. In diesem sieht man das original gemachte Stadion der jeweiligen Football Mannschaft. Ja sogar Kampfjets fliegen je nach Team über das Stadion. Das sieht nicht nur sehr gut aus, sondern sorgt auch für eine gute Stimmung. Kaum kommen die Spieler aufs Feld, merkt man sofort das EA Sports grossen wert auf Realismus gesetzt hat. Das Maskottchen der jeweiligen Heim Mannschaft hüpft über das Feld, die Menge macht lärm, die Spieler machen sich im Kabieneneingang gegenseitig heiss auf das Spiel und die jeweiligen Star-Spieler werden noch vom Stadion Speaker präsentiert. American Football pur ist zu spüren als wäre man Teil der Mannschaft.

Nicht genug detailgetreu für Euch? Nun es geht noch weiter. Sogar die jeweiligen Coaches wurden erstellt und zeigen sich von der schönsten Seite. Wie im richtigen Football finden sich ein paar Spieler vor dem Kick-Off zum Münzwurf. Kaum wurde ausgelost welches Team den Kick-Off ausführen kann, geht’s mit dem Spiel los. Schon ganz am Anfang merkt man, dass sich in Sachen Gameplay ganz viel getan hat. Die Hits, Tackles und Sacks fühlen sich ganz anders an, als noch im Vorgänger. So fühlt sich jeder Kontakt mit dem Gegner ganz anders an und jeder Hit, Tackle oder Sack geht je nach Footballer anders aus. Die Zwischensequenzen zeigen uns jeweils nochmals auf, was sich in Sachen Grafik geändert hat . Ja sogar die Grashalme lassen sich erkennen!

Nun was gibt es aber Negatives. Ganz klar, für solche die American Football nicht lieben, für diese ist das Game nichts. Hier müssen schon eingefleischte Fans ans Werk gehen. Die Spielzüge sind zudem wie gesagt nichts für Neulinge. Zudem hat der Football nicht so wie in der „FIFA“ oder „NHL“-Reihen für unseren Geschmack zu wenig Eigenleben. Sprich wenn der Football auf den Boden fliegt, kann es gut sein, dass er einfach blieben liegt, ohne aufzuspringen. Auch kann es vorkommen, dass der Spieler einfach durch den Schiedsrichter laufen kann. Die Kommentatoren konnten wir leider in der Demo noch nicht hören, wir hoffen doch, dass diese in der Vollversion dem ganzen noch den letzten Schliff geben werden. Vielleicht werden, diese kleine Details noch in der Vollversion geändert, wir hoffen es doch sehr.

Für die ganzen Neuerungen die es zu „MADDEN NFL 12“ gibt, haben wir noch einen Trailer für euch.

[green_box]Fazit
„MADDEN NFL 12“ wird für die eingefleischten „MADDEN NFL“-Fans ein wahres muss sein. Football Pur ist hier das Motto von EA Sports und hier kommt der Gamer ganz auf seine Kosten.

Das Spiel wird ab dem 08. September 2011 erhältlich sein.[/green_box]

Über Alessandro Schmied

Mitgründer von PS3Blog.ch - Seit klein schon fleissig am Gamen. Am liebsten Sport -und Actiongames.

Auch interessant

Railway Empire ab sofort für PlayStation 4 erhältlich

Das lang ersehnte Tycoon-Spiel Railway Empire ist endlich für PlayStation 4, Xbox One, Windows PC …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.