Home / PS3 / Stanislas Wawrinka in Queens draussen, war PS3 schuld?

Stanislas Wawrinka in Queens draussen, war PS3 schuld?

Wir kennen unsere liebe Schweizer Tageszeitung der Blick und seine übertriebene Schlagzeilen, doch diese Schlagzeile bringt jeden Gamer zum Schmunzeln.

Den laut Blick, soll die PlayStation 3 an Stanislas Wawrinka (Weltnummer 14) scheitern, im Tennis Turinier von Queens, in der ersten Runde, sein. Anstatt sich auf seinen Match gegen den Briten James Ward (Weltnummer 216) vorzubereiten, zockte er anscheinend gemütlich mit seinem Physio eine runde „FIFA 11“ (auch er hat doch das recht zu zocken oder nicht???).

Prompt verlierte Stanislas Wawrinka sein Match gegen James Ward mit 6:7 und 3:6. Ein ganz klarer Fall von Unterschätzung seines Gegners. Ob es aber wirklich an der PlayStation 3 gelegen hat sei aber dahingestellt. Für einen kleinen Lacher ist dieser Bericht aber alle mal Wert.

via

Über Alessandro Schmied

Mitgründer von PS3Blog.ch - Seit klein schon fleissig am Gamen. Am liebsten Sport -und Actiongames.

Auch interessant

Railway Empire ab sofort für PlayStation 4 erhältlich

Das lang ersehnte Tycoon-Spiel Railway Empire ist endlich für PlayStation 4, Xbox One, Windows PC …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere