Home / PS Vita / PS Vita: Die Speicherkarten abgelichtet

PS Vita: Die Speicherkarten abgelichtet

Anlässlich der diesjährigen E3 hat Sony die Speicherkarten der kommenden Handheld-Konsole PlayStation Vita bzw. PS Vita gezeigt. Die Speicherkarten gibt es in den Grössen 4GB, 8GB, 16GB und 32GB. Auf der Speicherkarte können beispielsweise Download-Spiele, MP3-Dateien, Videos, Fotos, usw.. abgelegt werden. Diese Speicherkarten sehen gleich aus, wie die herkömmlichen Memory Sticks Micro M2 von Sony.

Spielstände, Addons und Updates werden übrigens nicht auf der Speicherkarte abgelegt, sondern direkt auf den NVG-Gamecards. Die PS Vita-Titel werden auf diesen Speicherkarten ausgeliefert, die einen hohen Schutz bieten soll.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Touhou Kobuto V: Burst Battle ab sofort für PlayStation 4 und PS Vita erhältlich

NIS America und die flashpoint AG geben heute die Veröffentlichung von Touhou Kobuto V: Burst …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere