PlayStation Network: Weiterer Angriff erfolgreich abgewehrt!

Wie CNET berichtet, konnte Sony einen weiteren Angriff auf das PlayStation Network erfolgreich abwehren. Der Angriff sollte am letzte Wochenende über die Bühne gehen. CNET hat bereits letzte Woche darüber berichtet, dass angeblich eine Hackergruppe nach wie vor auf die Server von Sony Zugriff haben und sie am Wochenende nochmals in die PSN-Server eindrigen möchten.

Ein Hacker gab im Chat das folgende Statement ab: „Offenbar hat Sony den Artikel (Anmerkung der Redaktion: CNET) gesehen, weil der letzte Server auf den ich zugreifen konnte ist jetzt offline. Vielleicht ist der Server wie die anderen Server jetzt auch gepatcht. Unser Fenster schliesst sich..

Mal wieder eine gute Nachricht ..

via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

PlayStation Plus: Ab März 2019 nur noch mit kostenlosen PS4-Spielen

Erst vor wenigen Minuten haben wir über die PlayStation Plus-Inhalte für März 2018 berichtet. Jetzt …

6 Kommentare

  1. eine frage ähmm bei mir kommt noch immer playstation network wird derzeit gewartet is das normal??

  2. AntiHacker787

    Ist normal da PSN (PlaystationNetwork) in Wartungsarbeiten ist.

  3. Und wie lange noch bringen schon mass werbung fur psn aber sagen net wann psn wider hochgefahren wird

  4. die bringen schon werbung seit es down gegangen ist. bei zen pinball läuft unten die ganze zeit werbung. neue tische jetzt im PSN herunterladen. als ich das das erste mal gelesen hab hab ich mich schon gefreut es sei wieder online. aber denkste.

    nächste woche hab ich ferien. ich hoffe bis dan klapt es wieder mit online spielen

  5. …hab heut im radio gehört dass das PsN erst ende monat wieder online geht…schade um sony,sind bereits viele kunden abgesprungen..sind aber echt selber schuld an der ganzen misére..gelernt haben sie sicher was..denke aber das es mit den attacken nicht aufhören wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.