GT Academy 2011: Wie haben die Schweizer abgeschnitten?

Am vergangenen Wochenende fand das Finale der GT Academy in Le Castellet, Südfrankreich statt. Die Kollegen von Games.ch waren Live dabei und haben uns viele Impressionen aus Südfrankreich mitgebracht.

Zwei Schweizer waren ganz vorne mit dabei, leider reichte es aber nicht ganz für das Race-Camp in Silverstone. Rolf Ueltschi hat den sehr guten 5. Platz erreicht und auch Tim Grossenbacher hat die Schweiz mit einem 7. Platz sehr gut vertreten. Aufs Podium schafften es die folgenden Franzosen:

1. Thibault Lacombe
2. Bastien Barsch
3. Sebastien Bertrand

Das Finale wurde auf der Suzuka-Rennstrecke, natürlich mit Gran Turismo 5, ausgetragen. Sie dürfen sich auf das Race-Camp in Silverstone freuen! Herzliche Gratulation!

Alle weiteren Bilder und Infos erhaltet Ihr direkt bei Games.ch

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

So schauen Sie sich Videos auf PS3 an

Spielkonsolen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Seit langem kann man über die Gamingkonsole …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.