WWE All Stars: Match-Typen Erklärung und Trailer

WWE All Stars bietet eine Vielzahl von Match-Typen. Egal ob im Online-Modus, bei einer Party mit Freunden oder allein gegen computergesteuerte Gegner – WWE All Stars steht immer für schnellen und kompetitiven Spaß mit völlig abgefahrenen Charakteren und spektakulären Moves. Heute stellen wir die verschiedenen Match-Typen in WWE All Stars vor.

  • 1-on-1
    Ein Mann-gegen-Mann-Match eines WWE Superstars gegen eine WWE Legende ist ein elektrisierendes Spektakel! Das Standard-Regelwerk in diesem Match erlaubt keine Ablenkungen. Man gewinnt ein Match durch Pin oder per Knockout durch einen mächtigen Finishing Move, nachdem der Kontrahent ausreichend geschwächt ist. Die Finishing Moves sind dabei höchst spektakulär: Mr. Perfects Perfect-Plex enthält z.B. mehrere Umdrehungen, der Ultimate Warrior schleudert den Gegner fünf Meter hoch in die Luft.
  • Triple Threat Match
    Was würde wohl passieren, wenn John Cena, Hulk Hogan und The Rock in einem einzigen Match aufeinander treffen? Dieses Traum-Match zwischen den größten Superstars der WWE-Geschichte wird jetzt Wirklichkeit. In WWE All Stars können die Spieler jede beliebige Kombination an Legenden und Superstars im Triple Threat Match ausprobieren. Dabei gilt es vor allem, den im eigenen Rücken lauernden Gegner zu beobachten – dieser kann jederzeit einen plötzlichen Angriff oder gar Finishing Move aus dem Hinterhalt starten!
  • Fatal 4-Way
    Vier Superstars im Ring, jeder auf sich allein gestellt – das Fatal 4-Way Match sorgt für einen echten Adrenalinschub! Die Akrobaten fliegen durch den ganzen Ring, die Big Men bereiten gleichzeitig ihre mächtigen Schläge vor, um die Gegner mit einem Hieb über das oberste Ringseil zu fetzen. Grappler werden wahrscheinlich versuchen, durch ihre überlegene Technik die Ringmitte zu beherrschen. Die Brawler bearbeiten die Kontrahenten mit verheerenden Schlag- und Griffkombos.  Im Fatal 4-Way Match müssen die Spieler standing wachsam sein, um mit dem hohen Match-Tempo Schritt zu halten.
  • Tornado Tag Team
    Hier gilt: Einfach einen guten Kumpel schnappen und gemeinsam in den Zwei-gegen-Zwei Tornado Tag Modus springen. Die größten Tag Team Matches aller Zeiten warten auf die Spieler. Wie wäre es mit D-Generation X gegen The Brothers of Destruction, oder Legion of Doom gegen die Mega Powers? Teamwork steht hier im Fokus: Es gibt keine Tags und kein Warten darauf, endlich in den Ring zu dürfen. Die Spieler müssen ihren Partner aus Pin-Versuchen befreien oder Finishing Moves der Gegner verhindern.
  • Steel Cage
    Wie in den 80er Jahren ist der Steel Cage das vielumjubelte Juwel der Gimmick-Matches in WWE All Stars. Im Steel Cage Match können die Spieler ihre Gegner quer durch den ganzen Ring mit dem Gesicht voran in den Käfig schleudern sowie todesmutige Sprünge von der Käfigspitze (oder von jeder beliebigen Position des Käfigs) wagen. Beim Klettern am Käfig kommt es zu spannenden Schlag- und Griffduellen. Auf der Spitze des Käfigs angekommen folgt die Qual der Wahl: Aus dem Käfig ausbrechen? Oder doch lieber einen spektakulären Sprung in den Käfig zeigen? Wer sich für die erste Variante entscheidet und der Versuchung einer erneuten Super-Attacke widersteht, wird das Steel Cage Match für sich entscheiden.   
  • Elimination
    Das Elimination Match ist ein echter Ausdauertest, egal ob man den Modus als Fatal 4-Way oder als Triple Threat Match angeht. Spieler werden eliminiert, indem sie erfolgreich gepinned oder K.O. geschlagen werden. Das Match endet, wenn nur noch eine WWE Legende oder ein WWE Superstar übrig ist – das ist das klassische Überleben des Stärkeren!
  • Extreme Rules
    Das Benutzen von Objekten in WWE All Stars ist eine riskante Angelegenheit, da die Spieler disqualifiziert werden können. Im Extreme Rules Match gibt es keine Regeln – die Spieler sollen Objekte benutzen! In diesem Match steht eine hübsche Mülltonne mit interessanten Gegenständen bereit: Baseball-Schläger, Krücke und Kantholz. Zusätzlich können Stühle und Ringglocke verwendet werden, um dem Gegner zuzusetzen. Extreme Rules ist eine Hommage an die berühmten Hardcore Matches der WWE-Vergangenheit.
  • Handicap Matches
    Lust auf eine echte Herausforderung? Im Handicap Match stellt sich ein einzelner WWE Superstar oder eine WWE Legende gegen zwei verbündete Gegner. Es ist hart genug, sich einem der größten WWE Superstars und Legenden zu stellen, aber gleich zwei? Der Spieler muss einen gute Defensive und Taktik vorweisen, um in diesem Match zu bestehen. Das Handicap Match stellt eine der größten Herausforderungen in WWE All Stars dar.

WWE All Stars erscheint am 1. April 2011 unter anderem für PlayStation 3.

Quelle: THQ Pressemitteilung

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

So schauen Sie sich Videos auf PS3 an

Spielkonsolen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Seit langem kann man über die Gamingkonsole …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.