Homefront: Durchschnittliche Reviews, Aktie geht tauchen

Seit gestern ist der Shooter „Homefront“ bei uns im Handel erhältlich. Das Spiel konnte zwar einen neuen Vorbestellrekord aufstellen, doch sind die bisher vergebenen Reviews eher durchschnittlich ausgefallen. Der aktuelle Metascore der PS3 liegt bei 76%, bei der Xbox sogar nur bei 71%. Weil THQ grosse Hoffnung in „Homefront“ setzt, wirken sich die durchschnittlichen Reviews stark auf die Aktie von THQ aus. Um ganze 26% brach die Aktie nach dem Release ein.

Analysten glauben dennoch, dass sich Homefront trotz den durchschnittlichen Reviews gut verkaufen wird. Zwei Millionen Exemplare sollten ohne Probleme verkauft werden können.  

via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

So schauen Sie sich Videos auf PS3 an

Spielkonsolen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Seit langem kann man über die Gamingkonsole …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.