Home / PS3 / Duke Nukem Forever: Warum verschoben?

Duke Nukem Forever: Warum verschoben?

Die Meldung über die Verschiebung von „Duke Nukem Forever“ verbreitete sich innerhalb kürzester Zeit wie ein Lauffeuer. Wie Roberty Pitchford, CEO von Gearbox Software, gestern in einem Video bekannt gegeben hat, verschiebt sich das Spiel in Europa auf den 10. Mai 2011. Bisher war ein Release am 6. Mai 2011 angestrebt worden. In einem Interview nimmt Roberty Pitchford nun Stellung und erklärt, warum es nicht möglich war den Release einzuhalten. 

Zuerst möchte Pitchford festhalten, dass es sich bei der Verschiebung um keinen Werbetrickt handelt. Gearbox glaubte bis vor kurzem den Termin (6. Mai 2011) einhalten zu können. Sie werden in Zukunft versuchen, das Voraussagen von Terminen zu verbessern. Weiter erklärt Pitchford, dass das Spiel am 6. Mai 2011 erscheinen hätte können, doch habe man sich für eine Verschiebung entschlossen, damit die Qualität eingehalten werden kann. Immerhin warten Fans bereits seit 13 Jahren aufs Spiel. Pitchford ist überzeugt davon, dass die Verschiebung der richtige Entscheid für alle Fans ist.


via

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

The Evil Within 2: PlayStation 4 Pro vs. Xbox One X im Grafikvergleich

Die Spezialisten von Digital Foundry haben einen neuen Grafikvergleich von The Evil Within 2 veröffentlicht. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.