Home / PS3 / Killzone 3: Nur 4,5 Stunden Spielspass? Falsch!

Killzone 3: Nur 4,5 Stunden Spielspass? Falsch!

Gestern berichteten wir über die extrem kurze Spielzeit von „Killzone 3„. Laut NowGamer beträgt die Spielzeit im Einzelspieler-Modus nur 4,5 Stunden. Zwar wird die Spielzeit mit Cut-Scences künstlich erhöht, doch auch dann ist die Spielzeit für ein Top-Spiel wie „Killzone 3“ zu kurz. Nicht nur wir finden die Spielzeit viel zu kurz, sondern auch viele andere potenzielle Käufer äusserten sich etwas verärgert und enttäuscht in diversen Blogs, Foren und Portalen. 

Das Entwicklerstudio Guerilla Games hat über Twitter nun postwendend auf den Artikel von NowGamer ein kurzes Statement abgegeben. So sollen die Angaben nicht korrekt sein, die effektive Spielzeit soll zwischen 8 – 11 Stunden (inkl. Deads) Spielspass bieten. Die Kollegen von thesixthaxis können diese Spielzeit nicht bestätigen, schreiben aber, dass der Shooter mindestens 6-8 Stunden an Spielspass bieten soll.

Wie viel Spielspass der Einzelspieler-Modus wirklich bieten wird, kommt natürlich auch auf die Fähigkeiten des Spielers und auf den Schwierigkeitsgrad an.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Railway Empire ab sofort für PlayStation 4 erhältlich

Das lang ersehnte Tycoon-Spiel Railway Empire ist endlich für PlayStation 4, Xbox One, Windows PC …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere