Pro Evolution Soccer 2011: Neues Update angekündigt

Der Download installiert sich automatisch am 24. November 2010 und ändert eine Reihe von Einstellungen, welche auf Wünsche und Vorschläge der PES-Community zurückgehen. Er justiert beispielsweise die Verteidiger KI, was in verschiedenen Spiel-Situationen ein besseres Pressing erlaubt. Ebenfalls wurden etwa der Schwierigkeitsgrad und die Erfolgsquote beim sogenannten Rainbow Kick korrigiert, zudem lassen sich Einwürfe nun direkt zurück an den Mitspieler passen.

Das Umschalten der Spieleranwahl wurde ebenfalls verbessert, insbesondere in Situationen, wenn der Ball quer gespielt wird. Auch die Kalkulation von Transferzahlungen in der Meister Liga ist neu gestaltet. Eine weitere Änderung: Die Namen über CPU-Spielern können nun ausgeschaltet werden, analog zu den Spielereinstellungen. Auch die Schuss-Stärke wurde überarbeitet, um – in Abhängigkeit von der jeweiligen Situation – noch realistischere Reaktionen bei den Spielern hervorzurufen. Und schließlich wurden auch einige Fan-Gesänge verfeinert und geändert.

Speziell PC-Spieler, deren Rechner über eher schwache Leistungsmerkmale verfügen, können nun im Legenden-Modus leichter Online-Spielpartner finden.

Quelle: Konami PR

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Ubisoft eröffnet neues Entwickler-Studio in Vietnam

Ubisoft verstärkt seine Präsenz im Mobile-Gaming-Sektor mit der Eröffnung eines neuen Studios in Da Nang, Vietnam. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.