Red Dead Redemption: Undead Nightmare – Die vier Pferde der Apokalypse

Rockstar macht derzeit intensive Werbung für das am 27. Oktober 2010 erscheinende Erweiterungspaket „Undead Nightmare“ zu Red Dead Redemption. Praktisch jeden Tag werden neue Screenshots, Trailer und Details veröffentlicht. So wie auch heute..

Heute geht es um die vier Pferde der Apokalypse. Tod, Pest, Krieg und und Hunger werden die teils furchterregenden Pferde genannt, die dem Spieler in Undead Nightmare über den Weg galoppieren können.

Tod

Mit der Hölle im Gefolge, zieht Tod einen Strom der Vernichtung hinter sich her, der die Schädel der Untoten zum bersten bringt.

Pest

Ein grauenhafter Vorbote von Pestilenz und Seuche der einfach an seinen offenen Wunden und blutunterlaufenen Augen zu erkennen ist. Pest ist außergewöhnlich unempfindlich gegen Schmerzen.

Krieg

Das glühend rote Pferd Krieg hat die Macht der Welt den Frieden zu rauben. Es hinterlässt eine flammende Spur und verwandelt Lebende wie Untote in glimmende Asche.

Hunger

Er zieht immer einen Schwarm von Insekten an. Hungers ausgemergelte Gestalt und purpurne Augen verbergen seine unvergängliche Ausdauer.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

So schauen Sie sich Videos auf PS3 an

Spielkonsolen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Seit langem kann man über die Gamingkonsole …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.