Gran Turismo 5: Red Bull Project X1 der ultimative Rennwagen

Sony gab die Zusammenarbeit von Gran Turismo und Red Bull Racing bei der Entwicklung eines virtuellen Autos bekannt.

Dieser Rennwagen soll die Grenzen des Motorsports neu definieren. Das Team bei Polyphony Digital ging bei der Entwicklung folgenden Fragen nach: „Wenn man das schnellste Rennauto der Welt bauen soll und bei der Entwicklung keine Regeln oder Einschränkungen beachten muss – wie würde der Wagen aussehen, welche Leistung würde er bringen, und wie wäre das Fahrgefühl?“ Mit Unterstützung des technischen Know-hows von Red Bull Racing hat Polyphony Digital eine beeindruckende Antwort darauf gefunden: den X1 Prototype, der beiGran Turismo 5 fahrbar sein wird.

Testfahrer für das virtuelle Auto war kein geringerer als Formel 1 Pilot Sebastian Vettel. Gleich bei der ersten Runde auf dem virtuellen Rennkurs von Suzuka erzielte der 23-jährige Heppenheimer eine unglaubliche Zeit und unterbot den Streckenrekord um mehr als 20 Sekunden.

Anbei ein erster Trailer, der den X1 in Action zeigt.

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

So schauen Sie sich Videos auf PS3 an

Spielkonsolen sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Seit langem kann man über die Gamingkonsole …

3 Kommentare

  1. Sieht verdammt cool aus.. Freu mich auf gt 5!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.