Samstag , 23. September 2017
Home / PS4 / The Order: 1886 – Deshalb verzichtet man auf den Multiplayer-Modus

The Order: 1886 – Deshalb verzichtet man auf den Multiplayer-Modus

Das vielversprechende Actionspiel The Order: 1886 wird bekanntlich keinen Multiplayer-Modus beinhalten, sondern setzt vollumfänglich auf die Singleplayer-Komponente. In einem aktuellen Interview mit dem Official PlayStation Magazine, verteidigt der CEO Ru Weerasuriya diese Entscheidung vehement.

Jeder, der unser Spiel sieht, erwartet von uns eine Multiplayer-Komponente. Sie wollen mit ihren Freunden spielen, was ich absolut respektiere und verstehe – ich bin selbst ein Multiplayer-Spieler,“ so Weerasuriya. „Doch ich liebe es auch, Zeit alleine mit einem Spiel verbringen zu können, ohne jemand anderen. Ich will einfach etwas genissen, das eine Gruppe von Leuten entworfen hat, um mich zu unterhalten. Das ist genau das, was wir den Spielern mit The Order: 1886 zurückgeben wollen.

The Order: 1886 soll in diesem Jahr auf den Markt kommen.

via Gamefront

Über Bruno Rivas

Gründer von PS3Blog.ch. Seit Jahren begeisterter und leidenschaftlicher Gamer. Spielt vorwiegend Sport-, Racing- und Shooter-Games. Du findest mich auch auf Google+, Facebook und Twitter

Auch interessant

Resident Evil 7: Neues Video zeigt Gameplay aus „Not a Hero“

Capcom hat im Rahmen der Tokyo Game Show einen neuen Gameplay-Trailer zur kommenden Erweiterung „Not …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.